The Lands of Zador für Commodore Plus/4

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • The Lands of Zador für Commodore Plus/4

    Bauknecht hat schon wieder zugeschlagen! Die Programmier-Experten der 264-Reihe (C16, 116, Plus/4) haben vor wenigen Tagen auf der Revision 2016 den Nachfolger von "Majesty of Sprites" vorgestellt, ein Jump & Run Spiel der Spitzeklasse welches bis dato aufgrund der technischen Einschränkungen der o.g. Rechnerreihe schon alleine wegen den fehlenden Hardwaresprites nie für möglich gehalten wurde. Ich teste das Teil gerade auf meinem Original C116 welcher mit 64 KB umgerüstet wurde und was soll ich sagen...das Spiel ist einfach genial und die Welten sogar noch größer denn je. :thumbup: Erinnert stark an "Turrican" und es gibt wieder Scrolling, wenn auch im eingeschränkten Maße und mit einigen Rucklern. Trotzdem muß man sich einfach vor Augen halten, das der Rechner dazu normal gar nicht in der Lage wäre. Inhaltlich ähnelt das Spiel stark seinem Vorgänger. Allerdings gibt es nun kleine Quests zu lösen, d.h. man muß Texte an gewissen Stellen des Spiels lesen, die entsprechenden Aufgaben erfüllen (meist Einsammeln von Diamanten oder anderen Gegenständen) und gelangt erst dann in den nächsten Bildschirmabschnitt. Zu meiner großen Freunde läuft das Spiel nun auch endlich auf dem SD2IEC, da es vor dem Laden des Spiels die Option gibt den Fastloader ab zu schalten - eine Sache, die ich schon letztes Jahr in einem Kommentar auf Pouet.net angekreidet habe und genau dessen haben sich die Programmierer diesmal angenommen. Man benötigt also keine echte 1541-Floppy mehr um das Spiel auf dem Originalrechner zu spielen. Das Spiel ist auch diesmal wieder kostenlos und wird später auch über Psytronic Software auf Diskette zu beziehen sein. Die Download-Version gibt es hier oder hier.

    Ich bin der Musikant mit Taschenrechner in der Hand.

    The post was edited 3 times, last by PARALAX ().

  • Sieht sehr gut aus, auch die Musik gefällt. Geht mir allerdings irgendwann auch etwas auf die Nerven. Der Track kommt mir auch bekannt vor, hab ich irgendwo schon mal gehört.

    The post was edited 1 time, last by Trebor ().

  • Damit noch nicht genug! Wie ich sehe haben die Jungs sogar nach meiner damaligen Bitte eine "No-Fastloader Option" in "Majesty of Sprites" ein zu bauen tatsächlich eine neue Version heraus gebracht. Das habe ich allerdings erst heute erfahren nachdem sie mir persönlich auf mein Feedback zu "Zador" geantwortet haben, siehe Kommentare ganz unten. 8)

    pouet.net/prod.php?which=67124

    Ich habe jetzt für Samstagabend zur Best of "Revision 2016"-Sendung um ein persönliches Interview via Skype gebeten und hoffe man das es klappt. Zumindest müßte ich mir da keine Sorgen um meine Englischkenntnisse machen, da es sich ja dabei durch und durch um eine deutsche Gruppe handelt. ^^
    Ich bin der Musikant mit Taschenrechner in der Hand.

    The post was edited 1 time, last by PARALAX ().

  • PARALAX wrote:

    Ich habe jetzt für Samstagabend zur Best of "Revision 2016"-Sendung um ein persönliches Interview via Skype gebeten und hoffe man das es klappt. Zumindest müßte ich mir da keine Sorgen um meine Englischkenntnisse machen, da es sich ja dabei durch und durch um eine deutsche Gruppe handelt. ^^
    Wenn du dich da mal nicht täuschst...
    Zumindest Luca von Fire ist laut CSDB aus Italien... :P

    Aber zumindest mad (Stefan Mader) klingt, als könne er deutsch. :)

    The post was edited 1 time, last by CeriX ().